Egal, ob Texte für die Website oder den Blog, die Frage ist immer wieder dieselbe: Welche Länge sollte ein SEO Text haben, damit er bis zum Ende gelesen wird und auch auf Suchmaschinen gut rankt.

Auch, wenn es oft heißt, dass es keine pauschale Antwort darauf gibt erfährst du in diesem Beitrag ganz konkret, welche Länge SEO Texte für die Website haben sollten und welche Textlänge für Onlineshops und Blogartikel empfohlen wird.

Was ist überhaupt ein SEO-Text?

Ein SEO-Text ist ein Onlinetext, der sich von einem normalen Text vor allem darin unterscheidet, dass er nicht nur für den Leser, sondern auch für Suchmaschinen optimiert wird. Ein guter SEO-Text enthält passende Keywords, liefert dem Leser neben der gesuchten Antwort ausreichend Mehrwert und ist so aufbereitet, dass die Inhalte leicht und schnell erfasst werden können.

Warum ist die Textlänge besonders im Internet wichtig?

Da digitaler Content auf dem Monitor anstrengender zum Lesen ist, werden lange Texte oft nur überflogen. Für den User ist deshalb wichtig, dass alle relevanten Informationen im Text möglichst einfach, übersichtlich und schnell erfasst werden können.

Doch auch bei der SEO spielt die Textlänge eine entscheidende Rolle. Ist der Text zu kurz können Suchmaschinen die Inhalte und Keywords oft schwer in einen sinnvollen Zusammenhang bringen. Aber ist der Text wiederum zu lang und wird zur Platzierung von mehr Keywords künstlich in die Länge gezogen, wirkt sich auch das negativ bei Suchmaschinen aus.

Wie viele Wörter sollte ein SEO-Text für Google haben?

Leider gibt es keine pauschale Antwort darauf, wie lang der optimale SEO-Text für Google sein sollte, denn kurze Texte können theoretisch genauso gut ranken wie lange Texte. Doch laut einer Studie beläuft sich die Länge von Texten, die auf Seite 1 bei Google ranken, durchschnittlich auf 1.890 Wörter.

Die optimale Textlänge für die Startseite

Die SEO Textlänge einer Startseite liegt im Schnitt bei etwa 500 – 1.000 Wörtern und hängt davon ab, was und wie viel du anbietest. Interessenten sollen sich auf der Startseite kurz und knapp einen Überblick über all deine Angebote verschaffen, damit sie einen überzeugenden Eindruck von deinem Unternehmen bekommen.

Übersicht perfekte Länge für Website-Texte

Die optimale Textlänge für die Angebotsseite

Auch bei Landingpages hängt die Textlänge davon ab, wie erklärungsbedürftig dein Angebot ist, beziehungsweise wie wichtig der Vertrauensaufbau beim Lesen ist, um anschließend einen Kaufimpuls auszulösen.

Bei Produkten beträgt die Länge für Texte meist nur 100 – 300 Wörter, wohingegen die SEO Textlänge für Dienstleistungen, hochpreisige oder umfangreiche Angebote meist zwischen 700 – 1.500 Wörtern liegt.

Die optimale Textlänge für die “Über mich” Seite

Die SEO Textlänge einer “Über mich”- Seite beträgt meist 400 – 800 Wörter.
Die Länge der Texte auf deiner Aboutseite hängen davon ab, wie sehr du auf deine Gründungsgeschichte, Expertise oder Unternehmensphilosophie eingehen willst oder (zum Vertrauensaufbau) musst.

Du solltest bei der Textlänge unbedingt darauf achten, dass du keinen Roman schreibst und beim Schreiben immer wieder in die Kundenperspektive wechselst. Der “Über mich”-Text handelt zwar von dir, sollte aber immer wieder eine Brücke zu deiner Zielgruppe und deinem Angebot schlagen.

Die optimale Textlänge bei einem Onlineshop

Bei einem Onlineshop gestaltet sich die Länge für SEO-Texte ganz unterschiedlich und kann je nach Angebot deutlich länger ausfallen.

  • Die Startseite vom Onlineshop hat meist eine Textlänge von 400 Wörtern.
  • Kategorietexte sind im Schnitt 300 Wörter lang.
  • Produkttexte haben durchschnittlich eine Länge von 100 Wörtern.
Übersicht perfekte Länge für Onlineshop

Wie viele Wörter sollte ein Blogartikel haben, damit er auf Google rankt?

Damit ein Blogartikel potenziell auf Google ranken kann spielen neben der Textlänge natürlich deutlich mehr Faktoren eine Rolle. Doch damit dein Blogbeitrag für bestimmte Keywords (Suchbegriffe) überhaupt gefunden wird, bedarf es natürlich “etwas” Text.

Grundsätzlich richtet sich die Textlänge bei Blogartikeln hauptsächlich nach dem Thema und der Suchintention. Bei einem Rezept macht es beispielsweise total Sinn, dass der Blogartikel nur 300 Wörter Text hat. Wohingegen es genauso sinnvoll sein kann, dass ein Blogartikel, der zum Beispiel ein Fachthema erklärt oder eine Step-by-Step Anleitung gibt, zwischen 1.500 – 2.500 Wörtern umfasst.

Übersicht perfekte Länge für Blogartikel

Hol dir deinen SEO Guide

und leg sofort los!

Mit dem „SEO Mini Guide“ lernst du die Grundlagen einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung und bekommst praktische Tipps, wie du die richtigen Keywords recherchieren kannst.

Zusätzlich wirst du Teil meines Inner Circle und erhältst exklusiv als Erstes Infos rund um besondere Angebote sowie wertvolle Impulse rund um SEO & Texten.

* erforderlich
Tablet mit Voransicht vom SEO-Guide

Ist die Textlänge ein Rankingfaktor für Suchmaschinen?

Google hat über tausend Rankingfaktoren, bei denen einige zum Teil bekannt sind und andere weiterhin ein gut gehütetes Geheimnis bleiben. Ob die Textlänge wirklich ein direkter Rankingfaktor ist bleibt umstritten. Denn die Länge ist kein Indikator für die Qualität vom entsprechenden Text.

Wie viele Keywords sollten im Text vorkommen?

Grundsätzlich solltest du dich pro Webtext und Blogartikel auf ein Focus-Keyword und dazu passende Supporting-Keywords festlegen. Wie oft diese Keywords vorkommen sollten richtet sich nach der Länge vom Text.

Macht es Sinn, Texte künstlich in die Länge zu ziehen?

Deine SEO-Texte solltest du auf keinen Fall künstlich in die Länge ziehen, denn damit leidet die Qualität beim Lesen. Deine Interessenten und Leser merken das, genau so wie Google. Verzichte deshalb unbedingt auf leere Worthülsen und Keyword-Stuffing, also die absichtliche Nutzung von zu vielen Keywords.

Das sagt Google zur idealen Länge von SEO Texten

Hinsichtlich der optimalen Länge für SEO-Texte gibt es keine klaren Aussagen von Google. Allerdings gab es im Jahr 2014 ein interessantes Statement zur Textlänge auf Suchmaschinen:

“Es gibt keine Mindestlänge, und es gibt keine Mindestanzahl von Artikeln pro Tag, die Sie posten müssen, noch eine minimale Anzahl von Seiten auf einer Website. In den meisten Fällen ist Qualität besser als Quantität. Unsere Algorithmen versuchen ausdrücklich, Websites zu finden und zu empfehlen, die qualitativ hochwertige, einzigartige und überzeugende Inhalte bieten. Füllen Sie Ihre Website nicht mit minderwertigen Inhalten, sondern arbeiten Sie dafür, dass Ihre Website die beste ihrer Art ist.”

John Müller | Webmaster Trend Analyst bei Google

Somit ist klar, dass es mehr auf die Qualität der Texte ankommt und weniger auf den Umfang, was auch ich zu 100 % bestätigen würde. Deshalb gilt bei der Textlänge für Webtexte und Blogartikel: So kurz wie möglich und so lang wie nötig.

4 Tipps, wie du die optimale Länge für deinen SEO-Texte ermittelst

1. Mitbewerber checken

Schau dir, passend zu deinem Thema, alle zehn Suchergebnisse auf Seite 1 bei Google an und nimm deren Textlänge als Referenzwert.

2. Content-Format berücksichtigen

Die meisten Formate geben schon von Natur aus eine gewisse Textlänge vor.
Rezept = meist kurzer Text.
Ratgeber = meist mittellanger Text.
Fachthemen = meist langer Text.

3. Suchintention berücksichtigen

Überleg dir, wie viele Informationen deine Zielgruppe erwarten würden oder brauchen, wenn sie sich über dein Thema informieren wollen.

4. Unique Content mit Mehrwert liefern

Da es vermutlich schon zu jedem Thema einen Webtext oder Blogartikel im Internet gibt solltest du dir überlegen, wie du dein Thema noch einfacher und verständlicher auf den Punkt bringen könntest.

Fazit : SEO-Texte werden nicht für Suchmaschinen, sondern für den
Menschen geschrieben.

Damit dein SEO-Text auf Google rankt solltest du immer im Hinterkopf behalten, dass du die Textlänge nicht für Suchmaschinen optimierst – sondern für deine Leser. Dein Thema und deine Zielgruppe geben deshalb grundsätzlich immer die Länge deiner Texte vor.

Welche Erfahrung hast du mit der Länge von Texten auf Websites und Blogs gemacht?
Verrate es mir gerne in den Kommentaren und teile weitere Tipps zur Textlänge mit uns.